Integrale Planung – Von Anfang an bestens durchdacht

Oft genug schütteln die an der Planung und Ausführung eines Bauprojektes beteiligten Akteure über die jeweils andere Disziplin die Köpfe. Mangelnde Kommunikation und das Fehlen eines alle Beteiligten integrierenden Ansatzes führen später gerne zu wechselnden Beratern, Planern und Baufirmen sowie zeitraubenden und kostenintensiven Umplanungen. Fehldimensionierte Anlagen können die Folge sein. 

Um hier frühzeitig gegenzusteuern und einen optimalen Projektablauf zu erreichen, bietet sich die integrale Planung als hilfreiches Instrument an. Sie steht für einen ganzheitlichen und interdisziplinären Ansatz zur Planung von Gebäuden oder Quartieren und benötigt schon in der konzeptionellen Phase die gleichzeitige Mitwirkung aller am Planungsprozess beteiligten Experten und Disziplinen.

Die Frage der effizienten, klimafreundlichen Energieversorgung- und nutzung ist zu einem wesentlichen Faktor zur Erreichung einer positiven Gesamtenergiebilanz von Gebäuden und deren Lebenszyklen geworden. Aktive Energieerzeugung aus regenerativen Energien spielt heute bei der Gestaltung der Gebäudehülle genauso wie der Wärme-, Kälte-, und Lüftungsbedarf eine zunehmend größere Rolle. Deshalb sollte das Thema Energie immer Bestandteil einer integralen Planung sein.

Wir unterstützen Projektentwickler, technische Gebäudeplaner und Architekten gerne von Anfang an mit unserem jahrelangen Know how, wenn es um die Entwicklung der besten Energielösung geht. So können wir dazu beitragen, dass Kostenrahmen und Zeitvorgaben besser eingehalten und letztendlich auch unter ökologischen Aspekten nachhaltige Gebäude entstehen.

Ich berate Sie!
Mit Energie.

Steffen Trebbin

Schreiben Sie mir