Partnerschaften. Ein Teil unserer Unternehmensenergie.

Seit vielen Jahren engagieren wir uns über unser Kerngeschäft hinaus für Berliner Vereine, Initiativen und Institutionen in den Bereichen Wissenschaft, Sport und Kultur. Außerdem unterstützt die BTB auch Programme zur Regionalentwicklung oder Aufwertung von Stadtquartieren. Passend zu unserem Motto „Intelligent vor Ort“ ist uns das lokale Engagement besonders wichtig.

Wir beteiligen uns seit 2001 an der „Lange Nacht der Wissenschaften”. Wir fördern zudem Programme und Aktionen für Nachwuchswissenschaftler und Start-ups wie das A² Adlershof Accelerator-Programm Berlin oder den Science Slam Berlin Adlershof. Das Accelerator-Programm bietet jährlich Gründerteams die Chance, gemeinsam mit erfahrenen Unternehmern ihre Geschäftsideen umzusetzen und Wachstum zu generieren. Beim Science Slam „Battle den Horst“ können fünf Nachwuchswissenschaftler ihre Forschung auf unterhaltsame Art und Weise einem Publikum präsentierten. Beides wird von der Wista Management GmbH initiiert und durchgeführt.  

Auch im Sportbereich sind wir aktiv: Seit der Saison 2018/ 2019 engagieren wir uns als „Projektpartner Sportförderung“ für den Nachwuchs von Union Berlin. Dazu gehört das Projekt „Union in Fahrt“, bei dem Profitrainer von Union in Fußballvereinen und Schulen Trainingseinheiten zu Fortbildungszwecken anbieten. Oder die „Union Feriencamps“, bei denen Jungen und Mädchen zwischen sechs und zwölf Jahren in mehrtägigen Workshops mit Union-Coaches trainieren, ihre fußballerischen und sozialen Fähigkeiten verbessern sowie Gemeinschaft erleben. Daneben unterstützen wir seit vielen Jahren die Rudergesellschaft Wiking aus Neukölln, die zu den erfolgreichsten Rudervereinen des Deutschen Ruderverbandes zählt. Eine Freizeitmannschaft der BTB trainiert hier regelmäßig.

Schließlich sind wir seit der Spielzeit 2018/ 2019 offizieller Partner der Komischen Oper Berlin. Die BTB fördert insbesondere den Operndolmuş, benannt nach einem türkischen Sammeltaxi als Teil des interkulturellen Projekts „Selam Opera!“. Ein Kleinbus mit Musikerinnen und Musikern der Komischen Oper Berlin besucht lokale Vereine und Initiativen mit Beteiligten unterschiedlichster Kulturkreise und präsentiert vor Ort eine szenisch-musikalische Reise durch 500 Jahre Operngeschichte im Kleinformat. Intelligent vor Ort und auf Augenhöhe - das passt zur BTB.

 


 

Ich berate Sie!
Mit Energie.

Andreas Jessel

Schreiben Sie mir