• Adlershof

    Heizkraftwerk Adlershof
    12489 Berlin-Adlershof, Albert-Einstein-Straße 22

  • Die Anlage ist eine von zwei Schwerpunktanlagen der BTB im Fernwärmenetz Berlin Süd-Ost und wurde 1966 errichtet. Nach der Übernahme durch die BTB im Jahr 1992 folgten bei laufendem Betrieb eine grundlegende technische Erneuerung des Werkes und der Ausbau zum Heizkraftwerk. Die Anlage wurde dabei von Dampf auf Heißwasser und von dem Betrieb mit stark schwefelhaltigem, schweren Heizöl auf den Betrieb mit Erdgas umgestellt. Die Heißwasserkessel können wahlweise auch mit leichtem Heizöl befeuert werden.

    Die Kraft-Wärme-Kopplungsanlage besteht aus einer Gasturbine, fünf Gasmotor-Generator-Aggregaten und vier Heißwassererzeugern zur gekoppelten Strom- und Wärmeerzeugung.

    Mit der Errichtung von fünf Wärmespeichern wurde 2010 die Versorgungssicherheit erhöht und die zeitlich entkoppelte Stromerzeugung ermöglicht.

    Eine Power-to-Heat Anlage (Errichtung Frühjahr 2015) ermöglicht die Aufnahme und funktionale Speicherung von (regenerativem) Überschussstrom und die Erbringung von Systemdienstleistungen für das Stromnetz.

     

    Die Leistungsdaten der Anlage: 

    Fossile Heizleistung: 96 MW
    Power-to-Heat Leistung: 6 MW
    Elektrische Erzeugungsleistung: 13 MW
    Druckheißwasserspeicher: 2000 m³